KONZERTE


Beethoven & Witt
Messe in C Dur & Jenaer Sinfonie
13. November 2021 19:00h
14. November 2021 17:30h
Helen Rohrbach, Sopran
Maria Hilmes, Alt
Jo Holzwarth, Tenor
Felix Rathgeber, Bass

Chor Capella Nova
St.-Jakobs-Chor Rothenburg
Main-Barockorchester
Jasmin Neubauer, Leitung (Rothenburg)
Prof. Karl Rathgeber, Leitung (Weikersheim)
weitere Infos: Chor Capella Nova
Adventsandacht
G. F. Händel: Messias Teil 1
19. Dezember 2021 17:00h
Sopran: Xenia Preisenberger
Alt: N.N.
Tenor: N.N.
Bass: Florian Rosskopp
Kantorei an der Pauluskirche
Main-Barockorchester
Leitung: Carla Braun
reflektionen 1
J.S. Bach
Ich bin in mir vergnügt BWV 204
reflektionen 2
J.S. Bach
Mein Herze schwimmt im Blut BWV 199
reflektionen 3
J.S. Bach
Ich habe genug BWV 82
Brockes-Passion
G. F. Händel
10. April 2022 17:00h
Solisten
Main-Barockorchester
Kantorei Wetzlar
Dietrich Bräutigam, Leitung
reflektionen 4
J.S. Bach
Jauchzet Gott in allen Landen BWV 51
Nisi Dominus
Abo Konzert 1

Dieses Programm nimmt Sie mit auf die Reise von Wien nach Venedig. Im Mittelpunkt steht Vivaldis ergreifend schönes „Nisi Dominus“ mit 
dem „fabelhaften Countertenor Franz Vitzthum, dessen wahrhaft exquisite Stimme, hinreißender Ton, Zartheit des Ausdrucks, Flexibilität, wunderbarer Fokus, Intonation und Farbumfang beispielhaft sind.“ Agoraclassica

František Ignác Tůma (1704 – 1774)    Partita in d-moll 

Johann Adolph Hasse (1699 – 1783)    Alma Redemptoris Mater für Alt und Orchester

František Ignác Tůma (1704 – 1774)    Sinfonia in B-Dur  

Johann Joseph Fux (1660 – 1741)    Ouverture in d-moll K. 357

Antonio Vivaldi (1678 – 1741)    Nisi Dominus für Alt und Orchester RV 608 18.5

fv_pressephoto.jpg

Tůma, Fux, Hasse  Vivaldi 
Franz Vitzthum, Alt
Martin Jopp, Violine & Leitung
Einführungsvortrag in Frankfurt: 19 Uhr
Karten: Gießen 20€ / 14€ Erm.
Frankfurt 22€ / 16€ Erm.
Ermäßigung für Schüler, Auszubildende, Studierende und Schwerbehinderte (70 %)
reflektionen 5
Christoph Graupner
Verleih, dass ich aus Herzensgrund GWV1114/16
reflektionen 6
Christoph Graupner
Fahre auf in die Höhe GWV 1146/46
Viva l'Italia

Vivaldi & Co

Abo Konzert 2

Denkt man an italienische Barockmusik, fällt einem als erstes der Name Antonio Vivaldi ein, dessen Ruhm sogar bis ins ferne Deutschland zu J. S. Bach ausstrahlte. Viele berühmte Komponisten pilgerten nach Italien, um die dortige Art zu komponieren und zu musizieren kennenzulernen. Umso erstaunlicher mag es uns erscheinen, wie viele Musiker in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts Italien verließen, um anderswo in Europa ihre Karriere fortzusetzen. Viva l'Italia zeigt den Zusammenhang zwischen Vivaldis Genialität und der Bedeutung der aus Italien ausgewanderten Komponisten für die Musikszene nördlich der Alpen.

Giuseppe Antonio Brescianello  Sinfonia in F-Dur, Op.1 Nr. 5

Antonio Maria Montanari  Konzert in Es-Dur für Violine, Streicher und B.C

Giovanni Battista Ferrandini  Konzert in F-Dur für Flöte, Streicher und B.C.

Antonio Vivaldi    Concerto in h-moll, Op. 3 Nr. 10, RV 580 für 4 Violinen aus ‚L’estro armonico‘

 

Johann Adolph Hasse  Concerto a 5 in G-Dur für Flöte, Streicher und B.C.

Giuseppe Antonio Brescianello    Chaconne in A-Dur

Baldassare Galuppi ‘Il Buranello’  Concerto a 5 in D-Dur für Flöte, Streicher und B.C.

Antonio Vivaldi  Concerto Grosso in d-moll, Op. 3, No. 11, RV 565 aus ‚L’estro armonico‘

 

Ferrandini, Galuppi, Hasse, Brescianello, Montanari & Vivaldi, 
Christian Prader, Flöte
Martin Jopp, Violine und Leitung
Einführungsvortrag in Frankfurt: 19 Uhr
Karten: Gießen 20€ / 14€ Erm.
Frankfurt 22€ / 16€ Erm.
Ermäßigung für Schüler, Auszubildende, Studierende und Schwerbehinderte (70 %)
reflektionen 7
Christoph Graupner
Furcht und Zagen GWV 1102/11b
Ouverture in C Moll GWV 413
Viva l'Italia

Vivaldi & Co

Ferrandini, Galuppi, Hasse, Brescianello, Montanari & Vivaldi, 
Christian Prader, Flöte
Martin Jopp, Violine und Leitung
Donau Festwochen